.
Stiftung..................................
  Gründung und Ziel
. Satzung
  Stifterversammlung
  Kuratorium
  Vorstand
  Zustiftungen u. Spenden
  Kapital / Erträge/Verwendung
 Aktuelles
Partner am Kloster
  Kloster Bentlage g GmbH
  Museum
  Europ. Märchengesellschaft  
  Druckwerkstatt
  Förderverein  
  Stiftung
Aktivitäten am Kloster
  Kulturprogramm 
  Workshops
 Führungen in Bentlage
Café im Kloster
 
Stiftung zur Förderung von 
Kloster Bentlage
          
   
   
    
Geschichte:   Kreuzherren
Es gibt verschiedene voneinander unabhängige Kreuzherren-Orden.  
Das Kloster Bentlage gehört zum niederländischen Orden des Heiligen Kreuzes, Ordo Sanctae Crucis, abgekürzt O.S.C. mit dem rotweißen Kreuz.
Initiator dieses Ordens war der Lütticher Domherr Theodor von Celles, der 1211 eine klösterliche Gemeinschaft in Huy bei Lüttich gründete. Aber erst nach seinem Tod wurde der Orden 1248 von Papst Innocenz  IV. bestätigt.
Der Orden breitete sich vor allem in Deutschland und den Niederlanden aus.
Die Mitglieder des Ordens leben nach der Regel des hl. Augustinus.
Sie verpflichteten sich zum Gemeinschaftsleben in Armut und kümmerten sich um Seelsorge und die Betreuung von Armen, Kranken und Pilgern.
Besonderen Wert legten sie auf die feierliche Liturgie und die Verehrung des Kreuzes. (R.M.)
 
aus    "Die Kreuzherren in Bentlage" von Dr. Ulrich Weiß 
          in "Rheine Gestern Heute Morgen" Ausgabe II/1989
 
.
Geschichte...................
   890 Hof  Niederbentlage
  1022 Gertrudenkapelle 
  1437 Klostergründung
...........Klostergeschichte
........Baugeschichte
  1803 Residenz Rheina-Wolbeck
  1806 Adelssitz
  1978 Kauf durch Stadt Rheine
           Restaurierung
           Kulturelle Begegnungsstätte
          
Kontakt
Impressum
Literatur
Fotoalbum
Wegbeschreibung
Startseite